Föderaler Bundesstaat Deutschland

im Rechtsstand der Verfassunggebenden

Versammlung für Deutschland

vom 01. November 2014

Seit 17. Juli 1990 wurde das deutsche Volk bewußt und arglistig getäuscht

Volksbetrug
Auf PDF-Symbol oder Link klicken.
Volksbetrug.pdf
PDF-Dokument [75.5 KB]

Diese Internetseiten

habe ich für

Menschen erstellt, die dafür offen sind.

 

Vielleicht ist auch

etwas für Dich dabei, was Dir hilft, Deinen Weg zu finden.

Seelen ins Licht führen
Seelen ins Licht führen

LICHTWELT VERLAG - Jahn J Kassl

Zur Homepage des Lichtwelt Verlages, auf obiges Bild oder am Ende dieser Seite auf einen der Links klicken.

VISION

1.

Der Verlag steht im Dienst des Lichts. Jede Unternehmung dient der Erhebung der Erde und der Heilung der Menschen.

2.

Die Aufgabe des Verlages ist es, alles Lichtvolle zu fördern und dieses Wissen zu den Menschen zu bringen. Zu den Lesern, oder mittels Bild und Ton zu den Menschen insgesamt.

3.

Der Verlag wurde im Auftrag aus dem Sein in direkter Veranlassung durch die geistigen Lichtwelten begründet und ist namentlich von Meister St. Germain angeleitet.

4.

Jede Aktivität des Verlages ist auf das Wohl der Menschen, das Wachstum der Gesellschaft und auf das Etablieren einer in Vertrauen und Liebe geeinten Menschheit ausgerichtet.

5.

Das Friedensreich auf Erden erhält durch den Lichtwelt Verlag konkrete Züge und bildet sich heraus.

Mission

„Die Freiheit der Presse sollte kein Freibrief für die Verderber des jugendlichen Geistes sein. Auch war sie nicht dazu gedacht, die Bevölkerung zu verwirren und durcheinander zu bringen, indem die Gehirne der Menschen mit chauvinistischer Propaganda, Vorurteilen und Diskriminierung überhäuft werden. Die Macht des Lichtes sollte von einer freien Presse ausstrahlen und sie alle mit einem rechtmäßigen Gefühl kosmischer Bestimmung erfüllen und erhöhen.“ (Meister St. Germain)

 

Im Auftrag aus dem Sein, wurde der Lichtwelt Verlag am 20. Juni 2009 gegründet. Der Weg ist klar und genau vorgegeben: Lichtvolle Bücher und Schriften zu den Menschen zu bringen, Literatur, die von der Schwingung der Liebe durchdrungen ist. Es ist die Absicht des Verlegers und zugleich auch der Auftrag der geistigen Welt an ihn, durch diese Begründung auf der Erde die Realität von Licht zu verankern und die Kraft der Liebe nachhaltig zu etablieren. Damit die Menschen alle Ängste einer vergangenen, doch immer noch nachwirkenden Zeit ablegen. Das einleitende Zitat bringt zum Ausdruck, was für den Verlag Programm, Auftrag und Pflicht ist. Und was für die Presse gilt, gilt umso mehr auch für die Bücher und Schriften, die von uns publiziert werden. Die Menschen sehnen sich nach Freiheit, Frieden, Freude und Liebe und wollen klare und auf dem Grundstein der Wahrheit beruhende Informationen. Unserer Arbeit soll dieser Sehnsucht eine Tür sein, diesem Bedürfnis ein Halt und dieser Tatsache eine angemessene Entsprechung bieten.

Jahn J Kassl

Kodex

1.  

Seid in eurer Sprache klar.

2.

Sei mutig und sprecht aus, was sich andere nicht wagen.

3.

Versagt euch jeder Lüge, auch wenn sie notwendig erscheint.

4.

Gebt eurem Gefühl, euerer Intuition, oberste Priorität und richtet euch danach.

5.

Achtet auf eure Handlungen. Seid selbstbewusst, großherzig und mitfühlend. Doch lasst euch von niemandem vor den Karren spannen.

6.

Bleibt eurem Weg, nur Lichtvolles, Liebendes und die Menschheit Erhebendes zu bewirken, treu ergeben.

7.

Behandelt eure „Feinde“ mit Liebe. Liebt sie und entlasst sie aus eurem Leben.

8.

Seid Werkzeuge in den Händen des Schöpfers.

9.

Seid euch bewusst, dass ihr in SEINEN Händen ruht.

10.

Seid freundlich, gütig und verständnisvoll jenen gegenüber, die für euch wenig übrig haben.

11.  

Antwortet stets mit Liebe, eine andere Antwort ist für euch nicht zulässig.

12.

Sprecht darüber, was ihr tut, ohne Scham und falsche Zurückhaltung.

13.

Begleitet die Menschen ins Licht, doch nehmt ihnen ihre Lasten nicht ab.

14.

Bringt allen Menschen, mit denen ihr zu tun habt, Vertrauen entgegen, auch wenn sich manche damit überfordert fühlen können.

15.

Euer Vertrauen kann nicht missbraucht werden, da es eine Gabe ist, die nichts erwartet, doch die alles erwirkt, so sie auf fruchtbaren Boden fällt.

16.

Seid wachsam bei allem, was ihr tut.

 

Weiterführende Informationen

http://www.lichtweltverlag.com/de/index.php

 

Empfehlenswert die Rubrik "Lichtlesung Rückblick" (PDF-/Audio-Dateien)

http://www.lichtweltverlag.com/de/lichtlesung/lichtlesung-archiv/index.html 

 

Newsletter abonnieren

 http://www.lichtweltverlag.com/de/blog/nachrichten-abonnieren/index.html
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Letzte Aktualisierung: 07.06.2018