Föderaler Bundesstaat Deutschland

im Rechtsstand der Verfassunggebenden

Versammlung für Deutschland

vom 01. November 2014

Seit 17. Juli 1990 wurde das deutsche Volk bewußt und arglistig getäuscht

Volksbetrug
Auf PDF-Symbol oder Link klicken.
Volksbetrug.pdf
PDF-Dokument [75.5 KB]

Diese Internetseiten

habe ich für

Menschen erstellt, die dafür offen sind.

 

Vielleicht ist auch

etwas für Dich dabei, was Dir hilft, Deinen Weg zu finden.

Seelen ins Licht führen
Seelen ins Licht führen

Huna - Philosophie

Der Kern der Huna-Philosophie besteht darin, dass jeder von uns eine eigene persönliche Erfahrung der Realität durch seinen Glauben, seine Gedanken, seine Interpretationen, Handlungen und Reaktionen, sowie durch seine Gedanken und Gefühle selbst erzeugt.

 

Wir sind die Schöpfer unserer eigenen Welt

 

Huna hilft uns, diesen Schöpfungsakt bewusst zu vollziehen.

 

IKE

Die Welt ist das wofür ich sie halte

KALA

Es gibt keine Grenzen

MAKIA       

Energie folgt der Aufmerksamkeit

MANAWA

JETZT ist dein Augenblick der Kraft

ALOHA      

Lieben heißt, mit sich selbst glücklich sein

MANA

Alle Kraft kommt von innen

PONO

Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit

 

IKE - Die Welt entspricht unseren Gedanken, mit unsichtbaren Brillen betrachten wir unsere Welt. Je nach Lebensanschauung gestalten und erleben wir unser Leben. Wenn wir etwas verändern wollen, dann ist es notwendig, dass wir unsere Gedanken (unsere Brillen) über die Welt verändern. Und wenn wir uns ihrer bewusst sind, können wir verschiedene Brillen aufsetzen und somit unsere Erfahrungen erweitern.

 

KALA - Alle Grenzen haben sich Menschen ausgedacht und festgelegt. Deshalb sind sie veränderlich. Grenzen sind nützliche Illusionen, wenn man Erfahrungen machen möchte. Ohne Grenzen, Struktur oder Ordnung gibt es keine Erfahrungen. Machen wir uns bewusst: alles ist möglich, wenn man herausfindet, wie's geht. Und noch was: wenn es keine Grenzen gibt, ist alles mit allem verbunden. Dann sind wir Eins mit allem was ist.

 

MAKIA - Wohin die Aufmerksamkeit geht, dorthin fließt Energie, das wird wachsen. Wenn wir unsere Aufmerksamkeit auf etwas richten, entsteht ein Energiefluss. Wir richten oft unsere Aufmerksamkeit auf das, was uns nicht gefällt. Auch hier wirkt das Prinzip, dass Energie der Aufmerksamkeit folgt. Daher ein Tipp: nimm das Leben wie Schweizer Käse: Genieß den Käse und stör dich nicht an den Löchern!

 

MANAWA - Die einzige Zeit, die existiert, ist jetzt. Die Vergangenheit ist vorbei und die Zukunft noch nicht da.

Wir denken oft, dass wir und unser Leben das Ergebnis, ja vielleicht sogar das Opfer unserer Vergangenheit sind. Aber unsere Vergangenheit beeinflusst uns nicht. Es sind unsere Erinnerungen an die Vergangenheit, die uns beeinflussen. Und wir erinnern uns jetzt!

 

ALOHA - Liebe ist Freude und Begeisterung. Es ist auch mitfühlen und fürsorglich sein. Lieben heißt – raum-voll sein für alles was (nicht) ist.

 

MANA - Wenn es keine Grenzen gibt und wir alle Eins sind, dann ist nichts und niemand stärker als wir selbst es sind. Dann hat nichts und niemand Macht über uns - es sei denn, wir räumen den anderen die Macht über uns ein.

 

PONO - Wirken heißt funktionieren. Die Hawaiianer interessierten sich nicht für Wahrheit, sondern für die Wirksamkeit. Es gibt also kein richtig oder falsch, nur ein Funktionieren. Die Basis für dieses Prinzip ist die Liebe.

 

Quelle: Maria Blassfeld-Albertsmeyer

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Letzte Aktualisierung: 07.06.2018